European Network of German and Contrastive Linguistics _ GerCoLiNet

 

Das Kooperationsprojekt GerCoLiNet ist ein europäisches Netzwerk der European  University Alliance 4EU+ und entspricht einem „research-base educational project“ des Flagship 2. 

Das Netzwerk umfasst die fünf Universitäten Kopenhagen, Mailand, Paris, Prag und Warschau (Zusammenarbeit von KollegInnen mit Schwerpunkt in „Deutsch als Fremdsprache“) sowie das Leibniz-Institut für deutsche Sprache (IDS, Mannheim) als „external partner“.

Vorrangiges Ziel des Projekts ist es, die Studierenden der beteiligten Universitäten mit Deutsch im Zusammenhang mit der eigenen Muttersprache auf MA- und Promotionsebene in theoretisch-linguistischen Bereichen mit Schwerpunkt im Bereich der Germanistik und der angewandten Linguistik unter Berücksichtigung empirischer Vorgehensweisen aus- bzw. weiterzubilden.

 

GerCoLiNet versteht sich als Impuls zur Gewinnung von Fachkenntnissen und zur selbständigen Forschung seitens der fortgeschrittenen MA-Studierenden und Doktoranden im Bereich der germanistischen und kontrastiven Linguistik im europäischen Kontext. Der Schwerpunkt liegt in der Ausnutzung/Exploration of Data Literacy, in der autonomen Analyse und der wissenschaftlichen Darstellung der Ergebnisse kleiner kontrastiv orientierten linguistischen Pilotstudien.

Die jeweiligen Module zur deutschen und kontrastiven Linguistik aus theoretischer, methodologischer und/oder empirischer Sicht enthalten Vorträge, ggf. mit korpusgestütztem Ausblick, und praktische/didaktische Übungen auf der Grundlage ausgewählter europäischer Korpora bzw. „exploration of data literacies“.

Projektleitung
Sorbonne Universität (SU)Philosophische Fakultät, Institut für Germanistik und Skandinavistik, Dr. habil. Hélène Vinckel-Roisin

Projektpartner
Karls-Universität (CU), Institut für Germanistik, Dr. Vit Dovalil & Mgr. Věra Hejhalová, Ph.D.
Universität Kopenhagen (UCPH), Institut für Anglistik, Germanistik und Romanistik (ENGEROM), Dr. Lars Behnke
Universität Mailand (UNIMI), Institut für Fremdsprachen und LiteraturJunior-Prof. Carolina Flinz & Institut für Sprachvermittlung und Interkulturelle KommunikationProf. Dr. Fabio Mollica
Universität Warschau (UW), Fakultät für Angewandte Linguistik, Prof. Dr. hab. Ewa Żebrowska

Weitere Informationen und Ausbildungs- und Forschungsprogramm unter: http://www.gercolinet.eu/de/startseite

 

Projektförderung: Erasmus+ Programm im Rahmen der Konvention Nr. 612621 (2021-2022)

Postanschrift

Sorbonne Université - Faculté des Lettres
UFR Etudes germaniques et nordiques
108, boulevard Malesherbes
F-75850 PARIS Cedex 17
France

Contact: helene.vinckel@paris-sorbonne.fr
helene.vinckel@sorbonne-universite.fr